Informationen zum Coronavirus

23.03.2020

UPDATE | zum 14.03.2020 
Liebe Eltern,

Ab Montag, 16.03.2020 werden in unseren Einrichtungen stark reglementierte Notgruppen eingerichtet.

Anspruch auf eine Notbetreuung hat, laut Fachaufsichtlicher Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziale, Gesundheit und Gleichstellung vom 13.03.2020:

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

  • Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
  • Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
  • Beschäftige im Vollzugbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser fachlichen Weisung (Kinder nicht zu betreuen) ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung, erheblicher Verdienstausfall).

Das Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung gibt nachfolgenden Hinweis zur Notbetreuung (19.03.2020):

„Für eine Notbetreuung ist es ausreichend, wenn ein Elternteil (eine Person) im Bereich der kritischen Infrastruktur, insbesondere im Gesundheitsbereich tätig ist und ohne Notbetreuung an der Ausübung der erforderlichen Berufstätigkeit gehindert wäre.

 Letztlich kann der betroffene Personenkreis nicht abschließend aufgezählt werden, so dass unter Nutzung der Erfahrungen und Notwendigkeiten vor Ort, ggf. in Abstimmung zwischen Arbeitgeber, Arbeitnehmerin und Arbeitnehmer und notbetreuender Stelle, eine Einzelfalllösung (Härtefallregelung) zu finden ist.“

 

Auf welchem Wege festgestellt wird, wer einen berechtigten Anspruch auf eine Notbetreuung hat, ist noch nicht abschließen geklärt.

Um Ihren Bedarf an eine Notbetreuung anzumelden, nutzen Sie bitte folgende Rufnummern
Samstag und Sonntag in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr

Koppelweg und Sonnenweg:
0160 9484 0440

Pommernring:
0174 5390 344

14.03.2020

Liebe Eltern,

Ab Montag, 16.03.2020 werden in unseren Einrichtungen stark reglementierte Notgruppen eingerichtet.

Anspruch auf eine Notbetreuung hat, laut Fachaufsichtlicher Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziale, Gesundheit und Gleichstellung vom 31.03.2020:

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
• Beschäftige im Vollzugbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Ausgenommen von dieser fachlichen Weisung (Kinder nicht zu betreuen) ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen (etwa drohende Kündigung, erheblicher Verdienstausfall).

Die Stadt Gifhorn ergänzt in ihrem Informationsschreiben für die Träger von Kindertagesstätten vom 13.03.2020:

• Beide Sorgeberechtigten müssen zu den o. g. Berufsgruppen zählen.
• Ggfs. Ist der Nachweis der Sorgeberechtigten über Tätigkeiten in den o. g. Berufsgruppen zu erbringen.

Auf welchem Wege festgestellt wird, wer einen berechtigten Anspruch auf eine Notbetreuung hat, ist noch nicht abschließen geklärt.

Um Ihren Bedarf an eine Notbetreuung anzumelden, nutzen Sie bitte folgende Rufnummern
Samstag und Sonntag in der Zeit von 14.00 – 17.00 Uhr

Koppelweg und Sonnenweg:
0160 9484 0440

Pommernring:
0174 5390 344


Herzliche Grüße
Ihr Träger und das Kita-Team

13.03.2020

Liebe Eltern, als Träger und Leitung der Kindertagesstätten St. Altfrid informieren wir Sie, dass unsere Einrichtungen ab Montag, dem 16.03.2020 bis zum 18.04.2020

geschlossen bleiben.

Nähere Informationen entnehmen Sie der Weisung des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Kindertagesstätten St. Altfrid

Impressum | Kontakt

Kindertagesstätte St. Altfrid am Sonnenweg
Kößliner Straße 6a
38518 Gifhorn
Telefon: 0 53 71 / 61 88 690
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kindertagesstätte St. Altfrid am Pommernring
Pommernring 2b
38518 Gifhorn
Telefon: 0 53 71 / 38 64
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kindertagesstätte St. Altfrid am Koppelweg
Martha-Michaelis-Straße 25
38518 Gifhorn
Telefon: 0 53 71 / 94 177 30
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leitung:
Tina Dirksmeyer, Christine Schenk-Thoms
Martina Lindhorst, Johannes Schulz

Träger:
Kath. Kirchengemeinde St. Altfrid Gifhorn